Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemWebmasterSiteVerification has a deprecated constructor in /mnt/web420/b1/40/52133440/htdocs/leanmagazin2015/plugins/system/webmastersiteverification/webmastersiteverification.php on line 18 Mobile ERP-Applikationen schließt letzte Lücke zum Anwender
Donnerstag, 25. April 2019

Mobile ERP-Applikationen schließt letzte Lücke zum Anwender

ORGA-SOFT
Das Mainzer Systemhaus ORGA-SOFT® baut seine ERP-Produktlinie INTEGRA® konsequent für die Mobilisierung der Supply Chain aus. Die durchgehende Automatisierung der Wertschöpfungskette gilt als eine der größten Herausforderungen für viele mittelständische Unternehmen. Gefragt ist eine integrierte ergonomische Gesamtlösung für sämtliche Bereiche, die Back-End Prozesse und mobile Endgeräte wie PDAs oder TabletPCs verbindet. Entscheidend hierfür ist eine prozessorientierte Benutzeroberfläche, die exakt dem Arbeitsfluss der mobilen Nutzer entspricht. Die modular aufgebaute sowie Datenbank- und Betriebssystem-unabhängige Unternehmens­software INTEGRA® unterstützt nicht nur die auf WindowsCE basierenden und weit verbreiteten Handhelds. Bereits bei der Einführung des iPhones hatte ORGA-SOFT® mit Hilfe von RDP-Client-Verbindungen spezielle Funktionen zur Betriebssteuerung und der Unterstützung von ERP-Prozessen durch INTEGRA® bereitgestellt. Und noch vor dem Verkaufsstart des iPad in Deutschland Ende Mai, präsentierten die Mainzer eine maßgeschneiderte mobile ERP-Applikation für die Lebensmittelbranche.

„Es geht darum, die komplexen betriebswirtschaftlichen Anwendungen näher an den Arbeitsplatz zu bringen. Dieser letzten Lücke zum Anwender haben wir uns seit Jahren verschrieben und liefern jedem seinen Arbeitsbereich in die Fingerspitzen", so das Credo von Matthias Kehl, Mitglied der Geschäftsleitung bei ORGA-SOFT®.

Der Praxisnutzen mobiler Gesamtkonzepte ist inzwischen hinreichend bewiesen: Für Bestandsabfragen, Umlagerungen, Erfassung von QS-Daten und Freigaben, für Inventuraufnahmen, Produktions-, Chargierungs- und Kommissionierprozesse. Entsprechende Initiativen lassen sich in der Regel mit einem Return on Investment unter 24 Monaten durchführen. Eine zentrale Herausforderung ist die Verzahnung der komplexen Backend-Prozesse mit individuellen, prozessorientierten Frondend-Abläufen. Die Spezialisten von ORGA-SOFT® verzichten deswegen auf Schnittstellen und entwickeln für INTEGRA® individuelle Clients. Das direkte Arbeiten auf dem Live-System und das Nutzen der gleichen Bedien-Logik sind wichtige Praxisvorteile. Und schaffen die Voraussetzung für eine deutlichen Verringerung der Prozess-Kosten und eine signifikant höhere Qualität.

Über ORGA-SOFT Organisation und Software GmbH
ORGA-SOFT ist ein international tätiges Systemhaus, welches sich speziell auf die Lebensmittelindustrie ausgerichtet hat. Über 30 Jahre Erfahrung beinhaltet die ERP-Softwarelösung INTEGRA, welche bei unseren Kunden der Lebensmittelindustrie sowie der Fertigungsindustrie und Handel für reibungslose Arbeitsabläufe sorgt. Neben dem kompletten Hardwareservice bieten wir unseren Kunden auch Beratungsleistungen in allen fachlichen wie auch organisatorischen Fragen. Durch die Branchenfokussierung bieten wir unseren Kunden ein hohes Maß an Standardisierung um Unternehmensprozesse transparenter und schlanker zu machen. Die rund 85 Mitarbeiter an den Standorten Mainz, Dresden und Filderstadt arbeiten täglich mit den neuesten Technologien um unseren Kunden ein Höchstmaß an Innovation und Neuerungen bieten zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.