Samstag, 18. September 2021

Retrograde Terminierung

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Retrograde Terminierung
Die Retrograde (Rückwärts-) Terminierung wird angewandt, wenn das Projektende vorgegeben ist. Vom Projektende wird dann rückwärts in Richtung Gegenwart terminiert. Dabei kann es vorkommen, dass der Projektbeginn in der Vergangenheit liegt. Durch Änderung von Terminierungsvoraussetzungen, wie beispielsweise durch Verkürzung des Zeitbedarfs für ein Projektteil oder durch die Planung des Einsatzes von zusätzlichen Projektmitarbeitern, kann mit einer neuen Terminierung ein verbessertes Ergebnis erreicht werden. Siehe auch: Progressive Terminierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok