Donnerstag, 21. Oktober 2021

Änderung der IT-Arbeitskultur durch agile und andere innovative Vorgehensweisen

itcamp
Die oose Innovative Informatik GmbH aus Hamburg hat im Mai mit ihrem IT-Camp eine neuartige Veranstaltungsreihe für Software- und Systems-Engineering und -Management gestartet. Damit wurde eine untypische Konferenz ins Leben gerufen, die im Gegensatz zu herkömmlichen Angeboten nicht auf Frontalvorträge oder Lösungsvermittlung setzt, sondern auf den selbst gesteuerten Diskurs. Die Teilnehmer können das Programm von Anfang an mitgestalten und ihre Kursgebühr selbst bestimmen. Das nächste IT-Camp widmet sich dem Thema „Die Veränderung der IT-Arbeitskultur durch agile und andere innovative Vorgehensweisen" und findet am 24. September im Gastwerk-Hotel Hamburg statt. Interessierte finden unter www.it-camp.de weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden.

Mehr...

Call for Paper für den Scrum-Day Berlin

Scrum_Day_Berlin
Am 16.-17. November 2010 findet zum vierten Mal der ScrumDay in Berlin statt. Veranstalter ist das iX-Magazin aus dem Heise Zeitschriften Verlag und die HLSC. Der Call for Papers und Call for Workshops ist ab sofort verfügbar und läuft noch bis zum 16. September 2010.

Der Scrum Day in Berlin bietet Praktikern und Interessierten von Scrum, Lean & Agile Projektentwicklung und verwandten Disziplinen ein Forum zum Lernen und Erfahrungsaustausch.

Mehr...

Weltmeister-Stimmung beim ReadSoft-Symposium

Prozessoptimierungen im Finance- und Supply-Chain-Prozessen standen beim ReadSoft-Symposium auf der Agenda
Beste Stimmung unter Financial- und Supply-Chain-Fachleuten sowie IT-Experten aus führenden Unternehmen herrschte beim ReadSoft-Symposium „Prozessautomatisierung auf Weltmeister-Niveau" in Gravenbruch bei Frankfurt am 9. und 10. Juni 2010. Über hundert Teilnehmer informierten sich über Optimierungspotenziale und effiziente Prozessgestaltungen im Purchase-to-Pay. Der erste Tag der Veranstaltung stand im Zeichen der aktuellen Trends und Möglichkeiten rund um die optimale Gestaltung von Geschäftsprozessen. Dr. Donovan Pfaff von der Unternehmensberatung Bonpago zeigte auf, welche Optimierungspotenziale in Finance- und Supply-Chain-Prozessen stecken. Er nannte Kostenreduktion, Transparenz und Schnelligkeit als die wesentlichen Vorteile einer Optimierung, die gleichzeitig auch zur Absicherung der Unternehmens-Liquidität beiträgt. In Vorträgen von SAP und ReadSoft wurde deutlich, dass bei der Entwicklungsstrategie beider Unternehmen neben fest installierten Anwendungen immer stärker On-Demand- sowie On-Device-Lösungen im Fokus stehen. So beeindruckte Carsten Nelk, Geschäftsführer der ReadSoft Ebydos AG, die Teilnehmer beispielsweise mit einem Anwendungs-Szenario des Process Directors innerhalb der Applikation „Google Wave".

Mehr...

BITKOM veröffentlicht Leitfaden zu BPM und SOA


Business Process Management (BPM) bildet das Bindeglied zwischen Unternehmensstrategie und unterstützender IT. Fast alle großen Unternehmen dokumentierten und simulieren ihre Geschäftsprozesse mit Hilfe moderner BPM-Werkzeuge. Kleine und mittlere Unternehmen scheuen bislang oft diesen Aufwand. Der Hightech-Verband BITKOM hat nun einen Leitfaden zu BPM und Serviceorientieren Architekturen (SOA) veröffentlicht. "Die BITKOM-Publikation erläutert die Grundlagen des BPM sowie die unterschiedlichen technischen Werkzeuge und Methoden, mit deren Hilfe Unternehmensziele wie Kostenreduktion oder erhöhte Kundenorientierung erreicht werden können", sagt BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Der Leitfaden wendet sich an BPM-Anwender und -Anbieter, insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen. Er hilft den Verantwortlichen in den Unternehmen bei der Anpassung der Organisationen und unterstützt bei der individuellen Auswahl von Werkzeugen und Technologien. Der Leitfaden ist kostenlos.

Mehr...

Serena SMB Mobile for iPhone erleichtert Arbeitsabläufe


Serena Software unterstützt Unternehmen dabei, Arbeitsabläufe noch effizienter zu gestalten. Mit Serena SMB Mobile for iPhone sind Anwender in der Lage, Aufgaben schnell und einfach unterwegs zu erledigen. Die Unternehmenslösung bringt Geschäftsprozesse direkt auf das iPhone des Users. SMB Mobile liefert kontextabhängige Informationen, auf Basis derer sie Entscheidungen treffen können – und dabei nicht einmal ihr Laptop aufklappen müssen. SMB Mobile ist die iPhone Erweiterung des Serena Business Manager (SBM), der Business Process Management (BPM)-Lösung, die auf Lean-Prinzipien basiert. Lean BPM optimiert und automatisiert Geschäftsprozesse – zu einem Bruchteil der Kosten und des Zeitaufwands üblicher Applikationen.

Mehr...

Noch mehr Flexibilität in den Produktionsprozessen

Felten_Logo
Die FELTEN Group hat ihr Production Content Management-System „PILOT PCM" durch wesentliche Funktionen und Best Practice-Workflows erweitert. Dieses Modul der MES-Suite des Softwarehauses dient der Flexibilisierung der Produktion, indem die Gestaltung der Workflows jederzeit den veränderlichen Bedürfnissen angepasst werden kann. Sein technischer Ansatz charakterisiert sich dadurch, dass alle Prozesselemente der Fertigungsabläufe von den Aufträgen bis zu Handlungsanweisungen oder Qualitätsdefinitionen als Objekte definiert werden. Dies können sowohl Papierdokumente als auch digitale Dokumente sein. Damit entsteht eine Content-Ebene, bei der eine grundsätzlich beliebige Verknüpfung der Objekte möglich wird.

Mehr...

Scrum-Prozessvorlage für den Team Foundation Server


Microsoft-Product-Unit-Manager Brian Harry hat eine erste Beta-Version einer neuen Scrum-Prozessvorlage für den Team Foundation Server (TFS) vorgestellt. Sie steht zum kostenlosen Download bereit. Scrum hat sich als der führende Prozess der agilen Softwareentwicklung herausgestellt. Schon auf der TechEd 2009 hatte Brian Harry angekündigt, den Team Foundation Server zur "besten Plattform für Scrum zu machen". Jetzt ist eine neue für Scrum maßgeschneiderte Prozessvorlage als Beta 1-Version verfügbar.

In seinem Blog www.dotnetpro.de/SLFSL74 stellt Brian Harry die Scrum-Prozessvorlage für den TFS ausführlich vor.

Was macht den Erfolg von BPM-Projekten aus?


CordysOb Automobilhersteller oder Technologiekonzern – mit BPM (Business Process Management) lassen sich rasch Wettbewerbsvorteile erzielen. Das zeigte sich sowohl in Praxisbeispielen als auch in Vorträgen auf dem fünften Process Solutions Day der Gesellschaft für Organisation (GfO) in Frankfurt. Als mustergültig wurde das BPM-Projekt von Cordys bei der Siemens AG ausgezeichnet.

Geschäftsprozessmanagement hat in den Unternehmen gerade erst begonnen", so Prof. Hartmut Binner, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für Organisation (GfO) auf dem diesjährigen Process Solutions Day. „Während die Produktion weitgehend automatisiert und verschlankt ist, stecken in den ‚unterstützenden Bereichen' die Anstrengungen zur Optimierung betrieblicher Abläufe noch in den Kinderschuhen." Das mit einem Preis ausgezeichnete Projekt von Cordys bei der Siemens AG und weitere Praxisbeispiele zu BPM-Initiativen (Business Process Management) auf der Veranstaltung der GfO in Frankfurt zeigten jedoch, wie sich Wettbewerbsvorteile durch ganzheitliches Geschäftsprozessmanagement erzielen lassen.

Mehr...

itemis und Townster mit Scrum zum individuellen Stadtportal


Die itemis AG, spezialisiert auf modellbasierte Softwareentwicklung, hat die Townster GmbH aus Berlin bei der Realisierung ihres neuen Online-Stadtportals unterstützt. Townster soll für Berliner Bürger und Touristen als individueller Kompass durch die Hauptstadt dienen und Orte, Veranstaltungen sowie Freizeitmöglichkeiten auf einen Blick bereitstellen. Durch die gemeinsame Entwicklungsarbeit der itemis AG und der Townster GmbH ist mit Hilfe von Scrum innerhalb eines halben Jahres eine lauffähige Portalsoftware und darüber hinaus eine Schnittstelle für eine iPhone App entstanden.

Mehr...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok