Freitag, 23. August 2019

Gut geölte Motoren der Stadtentwicklung

fhjoanneum15. Wirtschaftspreis des Freizeit-, Wirtschafts- und Tourismusverbands Kapfenberg verliehen. "Motor der Stadt - unsere Betriebe" lautete das Motto des heurigen Kapfenberger Wirtschaftspreises, der in der Fachhochschule Joanneum verliehen wurde. Ein guter Ort dafür, befand Bürgermeisterin Brigitte Schwarz, sei doch die Fachhochschule durch die Forschung und die Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft das Öl für diese Motoren der Stadt. Die Fachhochschule stand aber auch noch aus einem anderen Grund im Scheinwerferlicht. Wurde doch erstmals ein Hochschulpreis zuerkannt, ausgewählt aus den Nominierungen aller vier Studiengänge der Kapfenberger Fachhochschule.
Als Sieger in der Kategorie Hochschulpreis ging schließlich die Projektarbeit "Supply Chain Analyse" des Studiengangs Industriewirtschaft/Industrial Management hervor. Ziel dieses Projekts ist das Aufzeigen von Lücken in der regionalen Wertschöpfungskette. Beseitigt könnten diese Lücken durch bessere Kooperationen in der Region, aber auch durch Betriebsansiedelungen werden.

. . .

Quelle und vollständiger Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok