Mittwoch, 05. August 2015
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
79623188 - Ihr Schlüssel zum Erfolg! © Robert Kneschke

LEAN oder nicht LEAN, ... !

In den letzten Monaten ist uns bei vielen Lean-Implementierungsprojekten unserer Kunden immer wieder aufgefallen, dass bei bestimmten Situationen im Unternehmen - mehr oder weniger fundiert - sofort kolportiert wird: „Das ist aber nicht Lean!“

Mehr...

VISTEM_Pfeile_online.jpg

Projekte agil und zuverlässig umsetzen mit Ideen aus Lean und Critical Chain

von Wolfram Müller, Vistem. Projekte zielorientiert und termingerecht mit Erfolg abschließen – in vielen Unternehmen Anspruch und Wunschdenken zugleich. In der Realität gerät bei aufwändigen Projekten oft nicht nur das Ziel außer Blickweite. Mindestens genauso dramatisch ist der Zeitverzug: Der Kunde kann nicht zum besprochenen Termin beliefert werden. Sowohl Verdruss beim hingehaltenen Kunden als auch dem bearbeitenden Team ist die Folge. Passiert dies öfter, können Kunden im schlimmsten Fall abwandern. Mitarbeiter werden zunehmend desillusionierter, da sie unter Dauerstress stehen und dennoch kein passendes Ergebnis erreichen können. Ein Teufelskreis...

Mehr...

Lean und ERP – Synergie oder Widerspruch?

von Sebastian Appenzeller, Armbruster GmbH und Jürgen Köbler, Hochschule Offenburg. Eine erfolgreiche Zusammenführung der Vorteile von ERP-Systemen mit den Vorzügen des Lean-Ansatzes kann zur Erschließung eines  erheblichen Verbesserungspotenzials und damit zu signifikanten Wettbewerbsvorteilen einer Unternehmung führen. Da dieser Ansatz in der Praxis häufig kritisiert und bisher kaum adäquat verfolgt wird, zielt dieser Beitrag darauf ab, einen innovativen Lösungsweg vorzustellen, welcher nicht nur theoretisch, sondern auch anhand eines ERP-Einführungsprojekts in einem KMU empirisch aufzeigt, dass Lean und ERP nutzbringend miteinander kombiniert werden können und sollten.

Mehr...

Warum so viele Veränderungsinitiativen scheitern

von Uwe Techt, Vistem *
Ohne Engagement ist jede Veränderungsinitiative zum Scheitern verurteilt. Ursache für dieses fehlende Engagement ist oft die sogenannte selbsterfüllende Prophezeiung: Die Tatsache, dass Mitarbeiter und Führungskräfte glauben, dass die Initiative scheitern wird, führt letztendlich zum Scheitern. Es entsteht keine Veränderungsdynamik im Unternehmen. Um diese zu erzeugen, muss zunächst ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugt werden. Dabei reicht die Unterstützung des Managements nicht aus. Die beste Veränderungsinitiative wird scheitern, wenn nicht alle an Bord sind! Wirklich alle betroffenen Mitarbeiter müssen daran glauben, dass die vorgeschlagene Veränderungsinitiative nicht die "Titanic", sondern ein Rettungsboot ist, welches das Unternehmen aus den gegenwärtig "unsicheren Gewässern" in Richtung zukünftigen Erfolg führt.

Mehr...

Gute Heilungschancen – Die Medizintechnikbranche im Fokus

Von Konstantinos Panagiotidis, Dipl.-Wirtsch.-Ing., seit 2011 als Senior Berater bei der CONCEPT AG
Die Medizintechnik gehört, was ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit anbelangt, zu den Hoffnungsträgern der deutschen Wirtschaft. Namentlich Innovationsfähigkeit und technologische Kompetenz werden als ihre größten Stärken benannt. Aber wie sieht es mit den operativen Leistungsdaten, mit der Performance der Prozesse aus?

Mehr...

Was Sie schon immer über Lean erfahren wollten und sich nicht zu fragen trauten …

Lean Management, Lean Production, Lean Manufacturing, Lean Administration, Lean Selling, Lean Hospital, ja sogar Lean Government, lean, lean, lean – was hat es wohl mit dem Schlankheitswahn auf sich? Ist Lean ein professionelles Sparprogramm á la Weight Watchers oder Brigitte Diät oder steckt da etwa mehr dahinter? Haben nicht noch vor kurzem die PR-Profis unmissverständlich davon abgeraten den Begriff Lean zu verwenden - zu missverständlich, zu negativ, zu belastet. Entlassungen, Mehrarbeit, Effizienzsteigerungen zu Lasten der Mitarbeiter sind vielfach die Assoziationen zum Begriff Lean.

Mehr...